Faszination - Arabische Gerichte

Arabische Gerichte werden in den Gebieten des Nahen Ostens, im nordafrikanischen Maghreb, aber auch Persien und in der Türkei zubereitet. Diese Gerichte sind dabei durch eine regionale und sehr eigenständige, oft auch sehr lange Tradition geprägt.

Hauptsächliche Komponenten

Zu den hauptsächlichen Komponenten, die in diesen Gerichten verwendet werden, gehören üblicherweise die traditionell verwendeten Hülsenfrüchte, hier jedoch besonders Bohnen und Linsen. Oft werden diese Hülsenfrüchte in der arabischen Küche zu wohlschmeckenden Pasten verarbeitet. Beispielsweise ist es üblich, aus Bohnen eine hervorragend schmeckende Suppe zuzubereiten, die in Nordafrika unter der Bezeichnung Baisar bekannt ist. Ebenso traditionell sind die sogenannten Falafel. Hierbei handelt es sich um eine Art Klops, welcher aus pürierten Kichererbsen oder aus pürierten Bohnen hergestellt wird.

Fleisch

Natürlich kennt die arabische Küche auch das Fleisch. Hierbei werden jedoch Lamm- und Hühnerfleisch stets bevorzugt. Das Schweinefleisch wird jedoch aus religiösen Gründen traditionell gemieden. Das Lammfleisch wird typischerweise gern gekocht oder zu Kebab verarbeitet. Dazu werden grundsätzlich alle Bestandteile des Lamms verarbeitet, auch die Innereien. Als Beilage zu der am häufigsten genossenen Fleischsorte reicht man in der Regel Reis. Traditionell werden die Lammfleischgerichte mit Baharat, Safran und mit Zwiebeln gewürzt. Hühnerfleisch oder Taubenfleisch werden im arabischen Raum ebenfalls gern genossen. Man kocht es gemeinsam mit Gemüse oder man serviert sauer eingelegtes Gemüse als Beilage. Auch frische oder getrocknete Früchte sind als Beilagen zu Fleischgerichten überaus beliebt.

Fisch

Besonders in den Küstenregionen des arabischen Raumes schätzt man es sehr, auch Fisch auf den Tisch zu bringen. Verfeinert werden diese Gerichte mit Essig, mit Zitronen, Granatapfelsaft oder mit Joghurt, Tamarinden und Sumak.

Brot und Süßspeisen

Neben Reis und Couscous schätzt man im arabischen Raum besonders Fladenbrot und Bulgur. Auch Süßspeisen, beispielsweise Reispudding, Datteln oder süßes Gebäck sind als Deserts überaus beliebt. Dazu werden meist die traditionell sehr beliebten Soßen aus Dattelsirup oder Dattelhonig gereicht.